Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

Djuvec-Reis

Teller mit Djuvec-Reis, garniert mit Paprikastreifen

Hauptspeise
Kochdauer:  
circa 45 Minuten

Klimatipp:  Die Klimarelevanz von Lebensmitteln ist unterschiedlich. Pflanzliche Lebensmittel haben durchschnittlich nur ein Zehntel des Treibhausgas-Potenzials von tierischen Lebensmitteln. Weiterverarbeitete tierische und pflanzliche Lebensmittel wie Käse, Wurst, Butter, Gemüsekonserven oder Tiefkühlgemüse verursachen höhere Treibhausgas-Emissionen als unverarbeitete Rohprodukte. (Quelle: Ministerium für in lebenswertes Österreich)

Zutaten (für vier Portionen)

  • 200 Gramm Zwiebel
  • 200 Gramm Paradeiser geviertelt
  • 600 Gramm Melanzani gewürfelt
  • 600 Gramm Zucchini gewürfelt
  • 600 Gramm Paprika tricolore in Streifen
  • 320 Gramm Reis
  • Gewürze: Salz, Knoblauch, Kümmel und Majoran

Zubereitung

  • Paradeiser blanchieren (“in heißem Wasser kurz brühen”), schälen und vierteln
  • Zwiebel in kleine Würfel schneiden, anrösten
  • Danach das Gemüse mitrösten, paprizieren, würzen und mit der Flüssigkeit der blanchierten Paradeiser aufgießen
  • Aufkochen, Reis zugeben und circa eine halbe Stunde lang zugedeckt dünsten
  • Danach gut aufrühren
  • Heiß servieren

Saison