Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

Bester Kaffee soll anregen, nicht aufregen

Kaffee rinnt in eine Tasse

Bevorzugen Sie bei der Anschaffung Kaffee- oder Espressoautomaten, die die Bohnen frisch mahlen. Sie ersparen sich damit die Festlegung auf spezielle Marken von Kapseln oder Pads, die hohe Portionenpreise haben und viel Abfall erzeugen. Kaffeeautomaten benötigen viel Strom für den Standby-Betrieb und das Warmhalten des Wassers. Damit belasten sie das Klima und Ihre Stromrechnung. Kaufen Sie daher Maschinen mit Abschaltautomatik und Energiesparmodus. Stellen Sie einen vernünftigen Wert der AUTO-OFF Funktion ein (zum Beispiel eine halbe bis eine Stunde im Haushalt, eineinhalb bis drei Stunden am Arbeitsplatz). Lassen Sie sich gleich im Geschäft zeigen, ob das Gerät einfach zu reinigen ist.