Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

Vollkorn-Spinatauflauf

Schnitte Spinatauflauf, garniert mit Gurke und Paradeiser

Hauptspeise
Kochdauer: 1,5 Stunden

Tipp: Spinat hat einen hohen Gehalt an Mineralien, Vitaminen und Eiweiß. Die Vitamine wirken gegen die freien Radikalen. Früher wurde Spinat als Heilpflanze verwendet. Spinat sollte rasch verarbeitet und nicht zu lange aufbewahrt werden.

Zutaten (für vier Portionen)

  • 250 Gramm Vollkornspiralen
  • 10 Gramm Butter
  • 160 Gramm Zwiebel weiß
  • 300 Gramm Blattspinat
  • 50 Milliliter Wasser
  • 50 Gramm Mehl glatt
  • 200 Gramm Käse gerieben
  • 1 Ei
  • Gewürze: Salz, Muskat, Knoblauch

Zubereitung

  • Teigwaren in gesalzenem Wasser kochen, gut abtropfen lassen
  • Eine Form befetten
  • Den Spinat dämpfen
  • Mehl und Rahm verrühren und dem Spinat beifügen, mit Salz, Muskat und Knoblauch würzen
  • Spinatmasse mit den Teigwaren und der Hälfte des Käses vermischen, in einer befetteten Backform aufteilen und den restlichen Käse darüber streuen
  • Backen bei 150 Grad Celsius für circa 45 Minuten
  • Mit Blattsalat servieren

Saison